Wenn einem die alltäglichen Kosten außer Kontrolle geraten

Im Leben ist nahezu nichts umsonst. Man kann sich in der heutigen Zeit zwar ungeheuer viel leisten und gönnen, aber man darf dabei nie vergessen, dass alles auch irgendwie bezahlt werden muss. Bei all dem, was möglich ist, können manche den Überblick darüber verlieren, was sie alles an Kosten jeden Monat stemmen müssen. Und bei anderen sind es dann unerwartete Kosten, die plötzlich zum Problem werden. Man sagt zwar, dass Geld nicht glücklich machen soll, aber, wenn es plötzlich an zu viel Stellen fehlt, kann es einen auch ganz schön unglücklich machen.

Eigentlich dürfte jeder wissen, wie es ist, wenn gewisse Dinge im Alltag unentbehrlich sind und dann plötzlich kaputtgehen. Bei dem einen ist es dann die Waschmaschine, die in einem Fünf-Personenhaushalt den Dienst quittiert und bei anderen der Kühlschrank oder die Tiefkühltruhe die versagt. Ein defektes Auto ist ebenfalls für viele einer der schlimmsten Fälle, die passieren können. Wird das Fahrzeug doch oft sogar für den Job benötigt. Und natürlich sind auch andere Dinge (zum Beispiel, wichtige Besorgungen, Arztbesuche und Urlaube) ohne ein Auto kaum oder nur schlecht möglich.

Oft kommen mehrere Dinge zusammen

Das Gemeine dabei ist, dass auch gerne einige Dinge gleichzeitig passieren. Auf einmal tauchen dann vergessene Rechnungen auf und man muss gleichzeitig noch etwas neu anschaffen oder reparieren lassen oder wegen eines Krankheitsfalls treten unerwartete Kosten auf und das monatliche Budget reicht plötzlich nicht mehr wie geplant aus. Die Gründe, warum Geld auf einmal knapp wird, können tatsächlich sehr vielfältig sein.

Wie man sich in solchen Situationen helfen kann

Am einfachsten und günstigsten ist es, wenn man selbst über Rücklagen verfügt, die man dann anzapfen kann. Oder, wenn man sich kurzfristig Geld bei der Familie oder Freunden leihen kann. Aber es gibt auch noch andere Möglichkeiten. Je nachdem wie die persönliche Lage aussieht, kann man ein paar Optionen in Betracht ziehen. Der richtige Kredit könnte hier schon helfen. Zum Beispiel könnte man da Vexcash als Alternative zu den klassischen Kreditanbietern in Betracht ziehen.

Der Kurzzeitkredit

Ein Kurzzeitkredit, Klein- oder Minikredit ist dann von Vorteil, wenn es schnell und unkompliziert laufen soll und die Laufzeit nur kurz ausgelegt ist. Das kann so aussehen, dass man noch am Tag der Kreditbeantragung auch schon das benötigte Geld erhält. Und diese Beantragung kann sogar online einfach über ein Tablet, den PC oder sogar über das Smartphone erfolgen. Das ist bestimmt von Vorteil, wenn man sich gerade unterwegs, beispielsweise im Urlaub befindet. Die Zusage oder Ablehnung für den Kredit erhält man sogar schnell in Echtzeit. Ein Minikredit hat eine kurze Laufzeit und es geht eher um einen geringeren Kreditbetrag, der nach 30 Tagen häufig mit der nächsten Lohnabrechnung zurückgezahlt werden soll.

Alternativen zum Kredit

Wer ohne Kredit auskommen will, hat die Möglichkeit über rein private Wege zu gehen. Das wurde hier bereits erwähnt. Ob man selbst etwas anderes kurzfristig aus seinem Besitz verkaufen kann, um liquide zu werden, ist wahrscheinlich eher Glücksache. Eine andere Option ist, Wertgegenstände (das können zum Beispiel Schmuck, Fahrzeuge oder hochwertige Elektronik sein) in ein Pfandhaus zu bringen. Zwar erhält man weniger Geld, als der Gegenstand es tatsächlich Wert sein wird, aber dafür kann die Rückzahlung des Pfandkredits flexibel gestaltet werden. Meist kann man Gegenstände bis zu einem halben Jahr beleihen.

Inhaltsverzeichnis

Minikredit24.net verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen