Kredit trotz Arbeitslosigkeit

Kredit trotz Arbeitslosigkeit: Welche Möglichkeiten gibt es?

Die Zinsen auf dem Kapitalmarkt befinden sich aktuell noch in einem historischen Tief – was keinesfalls durch die Gesetzmäßigkeiten des Kapitalmarkts selbst begründet ist, sondern vor allem politisch herbeigeführt wurde: Durch die Senkung der Leitzinsen sollten die Banken dazu veranlasst werden, leichtfertiger Kredite zu vergeben. Ob dieser Zweck tatsächlich auch erfüllt wurde, erscheint allerdings fraglich. Tatsächlich sind für viele Kunden die Darlehenszinsen deutlich gesunken, an der restriktiven Kreditvergabe hat sich allerdings wenig geändert. Insbesondere Arbeitslose haben Schwierigkeiten, ein solches Darlehen zu erhalten – unabhängig vom Einkommen. Dabei sind es insbesondere Menschen mit geringen Einkünften, die auf Kredite angewiesen sind, um den Alltag zu bestreiten. Welche Möglichkeiten bestehen, trotz geringer Bonität einen Kredit zu erhalten?

 

Arbeitslosengeld I wird unabhängig von der Höhe nicht anerkannt

Arbeitslosigkeit als solches sagt noch nichts über das Einkommen aus: Das Arbeitslosengeld I bemisst sich am vorherigen Gehalt; wer also in seinem Erwerbsleben bisher gut verdient hat, erhält auch bis zu zwölf Monate durchaus hohe Leistungen vom Arbeitsamt. Unabhängig von der Frage, ob eine Kreditvergabe unter diesen Umständen eigentlich noch möglich wäre, weil der finanzielle Spielraum für eine Tilgung besteht, lehnen die Banken einen Kredit zumeist ab. Nicht nur Empfänger von Arbeitslosengeld sind davon betroffen, auch wer von BAföG lebt oder befristet beschäftigt ist, dürfte trotz der Bemühungen der Politik Schwierigkeiten haben, an einen Kredit zu gelangen.

 

Kredit vom Arbeitsamt

Welche Optionen haben Arbeitslose also? Unter gewissen Umständen ist sogar ein Kredit vom Arbeitsamt möglich. Sofern diese Möglichkeit offensteht, sollte sie auch genutzt werden. Denn im Unterschied zu einem Privatkredit ist das Darlehen vom Arbeitsamt komplett zinsfrei. Zudem fallen die monatlichen Raten ausgesprochen moderat aus. Der Haken dabei: Die Darlehen sind zweckgebunden; die Verwendung wird eingehend geprüft. Bewilligt wird ein solcher Kredit nur, wenn beispielsweise ein wichtiges Haushaltsgerät wie der Kühlschrank defekt ist und ausgetauscht werden muss oder dringende Anschaffungen für die Kinder getätigt werden müssen. Ein Darlehen für ein Auto erscheint beispielsweise unwahrscheinlicher, unmöglich ist eine Bewilligung allerdings auch hier nicht: Insbesondere im ländlichen Raum ist der öffentliche Nahverkehr nur rudimentär vorhanden, sodass bei der Behörde durchaus um Verständnis geworben werden kann.

 

Existenzgründung als Arbeitsloser: KfW hilft weiter

Die Frage, welchem Zweck das Darlehen dient, ist allerdings durchaus von Bedeutung: Wer sich beispielsweise selbständig machen möchte und dafür eine Anlauffinanzierung benötigt, erhält das Darlehen üblicherweise auch bei geringer Bonität und Arbeitslosigkeit. Die KfW vergibt den ERP-Gründerkredit „StartGeld“ bis zu einer Höhe von 100.000 Euro, Eigenkapital ist nicht notwendig. Das Darlehen wird über eine private Bank vermittelt, der Antrag wird also nicht direkt an die KfW gestellt. Eine 80-prozentige Haftungsfreistellung der Bank sorgt allerdings dafür, dass der Löwenanteil des Risikos von der KfW getragen wird – weshalb eine Ablehnung des Kredites bei einer tragfähigen Geschäftsidee äußerst unwahrscheinlich erscheint. Zudem fallen die Konditionen selbst im derzeitigen Zinsumfeld sehr attraktiv aus, ein effektiver Jahreszins ab 2,07 Prozent erscheint konkurrenzlos niedrig. Weiterhin stehen Arbeitslosen natürlich die Möglichkeit offen, einen Kredit mithilfe einer Bürgschaft zu beantragen. Bürgt ein Freund oder Verwandter für das Darlehen, ist seine Bonität für eine Bewilligung sowie die konkreten Konditionen maßgeblich. Allerdings ist für eine solche Bürgschaft natürlich ein hohes Maß an Vertrauen notwendig; kommt es zum Zahlungsausfall haftet der Bürge für die gesamte Restschuld.

 

Rückkauf der Lebensversicherung möglich

Es gibt aber durchaus auch Situationen, in denen keine der bereits genannten Optionen in Betracht kommt. Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn der Kredit zu einer Umschuldung dienen soll, oder wichtige Konsumwünsche erfüllt werden sollen, die das Arbeitsamt nicht als dringlich anerkennt. Auch die Anschaffung oder Reparatur eines Autos ist in den meisten Fällen problematisch, obwohl außer Frage steht, dass sich die Chancen auf den Jobmarkt dadurch erheblich verbessern. Sofern eine Kapital Lebensbesicherung vorhanden ist, ist es möglich, diese zu beleihen. Die Lebensversicherung dient damit als Sicherheit für einen Kredit. Auch ein Rückkauf der Police ist häufig möglich, zieht aber einen erheblichen Verlust nach sich.

 

Private Kreditvermittler können weiterhelfen

Eine weitere Variante für den Kredit trotz Arbeitslosigkeit besteht darin, sich an einen privaten Kreditvermittler, eine Privatperson oder an einen Online-Vermittler wie zum Beispiel Vexcash zu wenden. Im Unterschied zur konventionellen Bank sind die Maßstäbe bei der Kreditvergabe üblicherweise weniger streng. Konkret bedeutet dies, dass ein Darlehen häufig selbst dann vergeben wird, wenn die Bonität eigentlich dagegenspricht. Bei einem Kredit von privat ist die persönliche Situation des Kreditnehmers allerdings durchaus von Belang, anders als einer Bank entscheiden nicht nur Kennzahlen. Zudem werden auch Kredite mit äußerst geringen Kreditsummen um 1000 Euro oder darunter vergeben. Dafür muss damit gerechnet werden, dass das die Verzinsung weitaus höher ausfällt – die zweifelsohne anfallenden Risiken werden hierbei mit eingepreist.

 

Unseriöse Anbieter nutzen Situation von Arbeitslosen aus

Natürlich befinden sich viele Arbeitslose auch in einer finanziell schwierigen Situation. Mit dem Verlust der Beschäftigung sinkt das Einkommen rapide, die monatlichen Kosten fallen allerdings weiterhin an. Wer nicht über entsprechende finanzielle Rücklagen verfügt, findet sich schnell in einer prekären Lage wieder. Genau diese Tatsache wird von Kredithaien häufig ausgenutzt. Dabei sind nicht einmal hohe Zinssätze problematisch, nicht selten wird auch eine Vorauszahlung für Bearbeitung- oder Vermittlungsgebühren verlangt – die keinesfalls gezahlt werden sollten. Zwar ist es vollkommen üblich, dass für diese Dienstleistung Gebühren entrichtet werden müssen, diese werden dann aber direkt von der Kreditsumme abgezogen. Wer bereits im Vorfeld finanzielle Leistungen erbringt, sollte nicht damit rechnen, jemals einen Kredit zu erhalten. Eine gewisse Skepsis vorausgesetzt, erscheint ein Kredit trotz Arbeitslosigkeit allerdings durchaus möglich. Einige Anbieter haben sich auf Kurzzeit- und Mikrokredite spezialisiert, die auch Arbeitslosen dabei helfen können, kurzfristige Zahlungsschwierigkeiten zu überbrücken.

Helfen Sie uns unseren Service zu verbessern!

Damit wir unseren Service und unsere Inhalte für Sie verbessern können würden wir uns sehr freuen wenn Sie diese Seite bewerten würden. Wie fanden Sie die Informationen auf dieser Seite ?

Leserbewertung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen. Loading...

Minikredit24.net verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen